WillkommenPersonal CoachingVitalwolfnewsVitalwolf LäufeAngebot & LeistungenÜber michEinsatzgebiete/WebshopGalerienLinks & SponsorenKontakt
Vitalwolf
Personal Coach
Laufinformationen
Irrseelauf
Saison 2011
Saison 2012
Saison 2013
Saison 2014
Saison 2015
Sonstiges
April, 2011
April, 2012
Juni, 2012
Juli, 2012
September, 2012
Oktober, 2012
März, 2013
April, 2013
Mai, 2013
Juni, 2013
Juli, 2013
September, 2013
Januar, 2014
Februar, 2014
April, 2014
Mai, 2014
September, 2014
Dezember, 2014
Februar, 2015
April, 2015
Mai, 2015
Juni, 2015
April, 2016
März, 2017
Vitalwolfnews
Linz Halb-Marathon 2012
23.04.2012 18:03:06


Super Leistung von Vitalwolf trotz Blutanämie!


Linz, am 22.04.2012

Vitalwolf Wolfgang Stabauer zeigt in Linz beim Halbmarathon eine tolle Leistung trotz anhaltender Blutanämie.

Mit einer Zeit von 1:17:20 min für die 21,1 Kilometer in Linz belegte Vitalwolf den tollen 14. Gesamtrang. 

Kurz zur Vorgeschichte:

Seit einigen Wochen kämpfte Vitalwolf um den Start beim Halbmarathon in Linz.

Zuvor musste er bereits wehmütig die Vereinsmeisterschaften am Mondseeberg absagen und durfte nur durch ärztliche Bestätigung in Linz antreten.

Eine Anämie (umgangssprachlich: Blutarmut, Blutmangel) ist eine Verminderung der Hämoglobin-Konzentration im Blut (oder alternativ des  Hämatokrits). Hämoglobin ist ein Sauerstoff-tragendes Protein, das sich im Blut ganz überwiegend in den roten Blutzellen befindet. Eine Anämie geht daher in der Regel mit einem Mangel an Erythrozyten (Erythrozytopenie) einher. Bei einer Anämie ist die Sauerstoff-Transportkapazität des Blutes vermindert. Um die Sauerstoffversorgung der Organe weiter zu gewährleisten, reagiert der Organismus typischerweise mit einer Steigerung der Herzfrequenz, so dass das Blut schneller durch den Kreislauf gepumpt wird. Dadurch gerät der Körper aber leichter an seine Belastungsgrenzen.


Trotz dieser groben Beeinträchtigung verlief das Rennen für Vitalwolf sehr positiv:
 

"Ich kann sehr, sehr zufrieden sein!
Mein Erwartungen habe ich übertroffen!
Trotz allem weiß ich, dass ich noch relativ weit weg von meiner normalen Leistungsfähigkeit bin.

Ich bin sehr froh, dass es langsam wieder bergauf geht!, meinte der Mondseer Laufsportler nach dem Rennen.



1 Elemente gesamt
WillkommenPersonal CoachingVitalwolfnewsVitalwolf LäufeAngebot & LeistungenÜber michEinsatzgebiete/WebshopGalerienLinks & SponsorenKontakt